01.08.2010

Hier seht ihr unser ausgesuchtes Pflaster – Lachendorfer Linear braunbunt.

          
          

 

 

 

 

 

 

 

 

02.08.2010

Der Verfuger war fleißig und hat schon zwei Seiten unseres Hauses fertig. Des Weiteren waren die Verputzer da und haben die Wände vorbereitet, um morgen direkt loszulegen. Die Fenster und Fensterbänke wurden ganz sauber verklebt, so dass diesen nichts passieren kann. Der gute Mann vom Sanitär war noch mal da und hat sich darum gekümmert, dass die Duschanschlüsse an die richtige Stelle kamen. Wir sind auf den morgigen Tag gespannt.

       Bitte auf das Bild klicken.

03.08.2010

Heute haben wir auf der Baustelle gefroren, weil wir 2 Stunden ganz gespannt den Verfugern zugeschaut und gewartet haben, dass die Verputzer fertig werden. Schließlich sind wir neugierig! Während der Verputzung war der ganze Fußboden voll mit Putzresten und somit nicht wirklich zu betreten. Wir fühlten uns wie in einer Tropfsteinhöhle. Für uns als Laien sieht der Putz sehr gut aus. Auch die Verfugung gefällt uns gut. Die Verfuger waren so nett und haben die Löcher aufgemacht, die wir gerne hätten und andere dafür wieder zugemacht. Vorausgesetzt, die Maurer hatten auch ein Loch gelassen. Nun muss die Fassade nur noch mal abgespült werden und dann ist sie fix und fertig! Am Ende war die Baustelle wieder blitze blank aufgeräumt und gefegt.

       Bitte auf das Bild klicken.
       Bitte auf das Bild klicken.
      Bitte auf das Bild klicken.

 

 

 

 

 

 

 

05.08.2010

Die Tiefbaufirma war heute den ganzen Tag fleißig und hat die Hausanschlüsse verlegt. Nun haben wir einen Wasser-, Gas, Telefon- und Stromanschluss. Dafür wurden Löcher gebohrt, Gräben gebuttelt und Pflastersteine hinaus- und wieder hin eingebaut. Am Ende sah unser Vorgarten und die Einfahrt wieder aus wie immer.

       Bitte auf das Bild klicken.

09.08.2010

Die ersten Rohre und Anschlüsse sind verlegt und der Fußboden wird zur Verlegung der Heizung vorbereitet. Das Küchenaufmass konnte Dank der guten Arbeit von Herrn Michaelis, Frau Volker, den Maurern und Verputzern schnell erledigt werden. Wie erwartet, sind die Wände natürlich super gerade, so dass die Küche optimal hineinpassen wird. Das Abwasserrohr wurde heute angeschlossen und muss noch die Abdruckprüfung über sich ergehen lassen.

Des Weiteren wurde das Aufmass der Pflasterarbeiten gemacht. Unsere Terrasse soll 4,5 m breit und 8,00 m lang werden. Ein Weg zwischen Terrasse und Schuppen, ein Weg zwischen Carport und Haustür sowie ein Weg von der Einfahrt zum Haus sind geplant und warten nun auf Umsetzung.

       Bitte auf das Bild klicken.

10.08.2010

Die Rohre finden langsam aber sicher Ihre Wege durchs Haus. Um die Feuchtigkeit des Putzes loszuwerden, wird jeden Tag gelüftet. Wir hoffen, dass am Freitag die Sanitärfirma soweit fertig ist, dass Samstag schon der Estrich kommen kann.

       Bitte auf das Bild klicken.

11.08.2010

Immer mehr Styropor wird auf unserem Fußboden aneinander gepuzzelt und rahmt die Wasserrohre ein. Unser Duschabfluss ist auch schon erkennbar.

       Bitte auf das Bild klicken.

12.08.2010

Die Abdruckprüfung wurde erfolgreich abgeschlossen. Nun kann die Grube wieder zu! Immer mehr Styropor wurde auf dem Fußboden verlegt. Morgen kann die Fußbodenheizung an ihren Platz. Durch regelmäßiges Lüften trocknet langsam der Putz.

       Bitte auf das Bild klicken.

13.08.2010

Die Fußbodenheizung ist verlegt und wartet mit dem Estrich zugedeckt zu werden. So viele Schlaufen zieren nun unseren Fußboden und sollen uns im Winter die nötige Wärme liefern. Wir freuen uns schon diese in Aktion zu fühlen. Das Kondenswasser und ggf. Regen aus dem Schornstein kann nun ebenfalls ablaufen. Der Platz für das Aquarium ist ausgespart und mit einer extra harten Dämmung versehen.

       Bitte auf das Bild klicken.

16.08.2010

Unsere Terrasse ist erkennbar und der Schwarzanstrich schützt zusätzlich unser Mauerwerk vor Nässe. Nach und nach nehmen nun auch die Außenanlagen Form an.

       Bitte auf das Bild klicken.

17.08.2010

Die ersten Materialien für unsere Versickerungsgruben sind da. Auch die Borde und die Palisaden wurden schon geliefert. Der Schwarzanstrich wurde fortgesetzt und laut Frau Volker ist der Estrich bereits zum Teil im Haus. Leider konnten wir das von außen nicht sehen. Morgen soll der Estrich aber fertig werden und nach zwei Tagen dürfen wir wieder in unser Haus.

       Bitte auf das Bild klicken.

18.08.2010

Heute ist wieder viel passiert. Der Estrich ist vollständig im Haus und sieht, zumindest durch die Fenster, schon richtig gut aus. Die erste Versickerungsgrube für das Regenwasser ist im Boden und hinten auch schon angeschlossen. Die Einfahrt und Carportfläche ist zur Pflasterung fast vorbereitet. Die Borde sowie die Palisaden für die Stufe unterm Carport sind gesetzt. Es geht voran und wir freuen uns!

       Bitte auf das Bild klicken.

19.08.2010

Heute Morgen trafen wir Herrn Michaelis auf der Baustelle, der durch die geöffnete Tür den Estrich für gut befand.

Wir mussten nicht lange auf den Spediteur des Carports warten. Mit einem kleinen aber 2,5 t schweren Gabelstapler transportierte er die gut verpackten Holzstapel auf unser Grundstück. Die ging bis zum 2. Paket auch gut. Dann versank der Stapler im Boden und wir brauchten ca. 30min um diesen mit Hilfe der Schaufel der Nachbarn auszugraben. Nun soll alles vor Ort sein, was wir für ein 7x9 Meter Carport benötigen. Wir sind gespannt!

Auch FARO war wieder fleißig. Der Füllboden für die nächsten Borde liegt an Ort und Stelle. Die Einfahrt ist mit Mineralgemisch gefüllt und das Gefälle festgelegt. Des Weiteren wurde unser Erdkabel verlegt und der Versorgungsschacht dem Gefälle angepasst. Die Aco Self Rinne verbindet die Einfahrt mit unserem schon bald liegendem Pflaster und fängt den Regen auf, um das Wasser in den Versickerungsschacht zu führen. Der hintere Schacht hat heute seinen Deckel bekommen. Morgen geht es weiter!

       Bitte auf das Bild klicken.

20.08.2010

Nun kann der Carportbauer kommen, unsere Einfahrt ist fertig. FARO war heute fleißig und hat die Einfahrt gepflastert. Die Vermessung der nächsten Borde ist auch schon getätigt.

       Bitte auf das Bild klicken.

21. und 22.08.2010

Diesmal waren wir fleißig. Durch Manus, Svens und Alex seiner Hilfe haben wir es super schnell geschafft, das ganze Haus zu grundieren. Den Steinberg vor dem Haus hat Manu ganz allein beiseite geräumt und wir haben die Aco Self Rinne von den Steinchen befreit. Nach getaner Arbeit haben wir es uns auf der gepflasterten Carportfläche mit Grillfleisch und Salat gemütlich gemacht. Der Vectra durfte das erste Mal an seinem Platz stehen.

           Bitte auf das Bild klicken.
           Bitte auf das Bild klicken.

 

 

 

 

 

 

 

23.08.2010

Endlich ist der lang ersehnte Carport im Aufbau. Herr Thadewaldt und sein netter Kollege waren heute super fleißig. Mit so viel Ergebnis hätten wir am ersten Tag nicht gerechnet. Die Balken sowie das Holz passen zu 100% zu unserem Haus und zum Pflaster. Wir sind schon auf morgen gespannt!

       Bitte auf das Bild klicken.

24.08.2010

Heute Morgen um 7:00 war Herr Thadewaldt und sein netter Kollege wieder auf unserer Baustelle und setzten den Carportbau fort. Nun haben wir schon eine Tür, ein Fenster, eine Regenrinne, die EPDM-Folie auf dem Dach, die Zinkblende und ein fast eingeschaltes Carport. Es sieht richtig gut aus und wartet auf seinen Anstrich.

       Bitte auf das Bild klicken.

Nebenbei trugen die Heizungs- und Sanitärleute wieder zahlreiche Rohre, den Wassertank und sonstige Bauutensilien ins Haus. Die Belüftungsrohre sind gekürzt und der Wassertank zusammengebaut.

          Bitte auf das Bild klicken.

Wir waren den Großteil unseres Tages im Baumarkt und haben Unmengen an Laminat, Leisten, Ecken, Tapeten, Farben, Kleister und, und, und gekauft. Des Weiteren haben wir unsere Badezimmergarnitur (Spiegelschrank, Waschtisch und Armatur) bestellt und auch schon bezahlt. So schnell können wir das Geld gar nicht verdienen, wie wir es derzeit ausgeben!

25.08.2010

Unser Carport ist wunderschön! Herr Thadewaldt und sein Kollege waren heute Morgen schon sehr zeitig mit dem Bau des Carports fertig und haben uns die bereits vorhandenen Bretter im Spitzboden ordentlich verlegt. Vielen Dank auch dafür!

       Bitte auf das Bild klicken.

Der Fliesenleger war heute das erste Mal vor Ort und hat die Ecke im Hauswirtschaftsraum für den Wassertank gefliest. Zahlreiche technische Teile müssen nun ihren Platz im Hauswirtschaftsraum finden. Sogar die Decke wird dafür genutzt werden müssen. Unser Hauswirtschaftsraum ist in Technikraum umbenannt. Eine Lösung für unser Zuluftteil haben wir mit Herrn Michaelis und der Heizungsfirma gefunden. Es wird neben dem Regenablaufrohr aus der Wand schauen.

Der Treppenbauer hat die Treppe vermessen und mit uns diese ebenfalls mit Musterholzstufen sowie Katalogbildern besprochen. Das Aussuchen der Treppe war nicht schwierig, da die Vorgeschlagene voll unserem Geschmack traf.

         Bitte auf das Bild klicken.

31.08.2010

Die elektrischen Installationen schreiten voran. Die ersten Steckdosen, Lichtschalter, Bewegungsmelder, Klingel und sogar unsere Lampe für den Spitzboden sind befestigt. Die Heizungs- und Lüftungsanlage wurde im Technikraum installiert und funktioniert bereits. Nun warten wir noch auf den Stromzähler von der SVO. Gas- und Wasserzähler sind schon vor Ort. Die Verspachtelungen sind ebenfalls fast fertig gestellt. Unsere schöne Hauseingangstür konnten wir bewundern.

         Bitte auf das Bild klicken.